Etihad erweitert sein weltweites Streckennetz

Das bekannte Airline „Etihad Airways“ wird in der ersten Jahreshälfte 2015 gleich sechs neue Strecken in ihren Flugplan mit aufnehmen und bietet ihren Kunden damit global eine noch größere Auswahl und weitere Anschlussmöglichkeiten an. In Europa werden ab nächsten Jahr Spaniens Hauptstadt Madrid und Edinburgh in Schottland jeden Tag angeflogen. Auch die riesige indische Metropole Kalkutta und Entebbe in Uganda werden ab 2015 im Flugplan der arabischen Fluggesellschaft stehen. Außerdem bietet Etihad viermal wöchentlich Flüge nach Hongkong in China an. Dreimal wöchentlich fliegt die Fluggesellschaft ab 2015 auch Algeriens Hauptstadt Algier an. Die boomende Metropole ist ein wichtiges Wirtschafts-und Handelszentrum im Norden Afrikas.

Weitere Service-Upgrades in 2015

Weitere Service-Upgrades ab Juni 2015 werden tägliche Flüge nach Singapur mit einem Airbus A330-300 und Tagesflüge nach Moskau mit einer Boeing 787-9 Dreamliner sein. Damit werden auf beiden Strecken erstmals die neuen First Class-Kabinen im Angebot vertreten sein. 2015 wird Etihad Airways auch weiterhin auf bestehenden Strecken die Frequenzen steigern, um den eigenen Kunden eine noch größere Auswahl zu bieten. Zum Beispiel ist vorgesehen, in wichtigen Märkten wie Amerika, dem Nahen Osten und Indien das Streckennetz deutlich auszubauen.

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge